anwendungsbereiche - indikationen
für psychotherapie


  • burnout
  • chronische schmerzerkrankungen
  • depressionen
  • essstörungen
  • körperbild und körperschemastörungen
  • lebenskrisen
  • neurosen
  • panikattacken und angststörungen
  • borderline und andere persönlichkeitsstörungen
  • posttraumatisches syndrom
  • probleme der sexualität und/oder der sexuellen orientierung
  • psychosomatische beschwerden
  • suchtprobleme
  • zwangsstörungen

  • psychotherapie -
    konzentrative bewegungstherapie ...


    ...ist eine körperorientierte, tiefenpsychologische psychotherapiemethode.

    ...sieht in wahrnehmung und bewegung die grundlage des handelns, fühlens und denkens. im konzentrativen sich-bewegen, sich-wahrnehmen werden erinnerungen reaktiviert, die sich in verhalten und haltung ausdrücken.

    ...verwendet materialien. gegenstände werden zu symbolen und können neben der realen erfahrung auch einen symbolischen bedeutungsgehalt aufzeigen.

    ...nutzt das gespräch für die reflexion der leiblichen erfahrung. ergebnisse sind differenziertere wahrnehmung, klarere unterscheidung von funktionalen und dysfunktionalen verhaltensmustern und darauf aufbauend veränderung und entwicklung.

    noch mehr darüber...

    zum angebot

    nach oben