fortsetzung

systemische techniken und interventionen:

  • zirkuläre fragen
  • skalenfragen, zur verdeutlichung von unterschieden und fortschritten
  • positives konotieren und herausarbeiten der positiven aspekte von problematischen sachverhalten
  • reframing von sachverhalten, um bedeutungs- bzw. interpretationsveränderungen anzuregen
  • paradoxe intervention, um automatismen zu verändern
  • hausaufgaben zwischen den stunden
  • metaphernarbeit und geschichten
  • ausnahmen zum beklagten sachverhalt erfragen
  • skulptur, familienbrett, symbolarbeit zum darstellen von familien- oder anderen beziehungen
  • soziogramm, die grafische darstellung der sozialen beziehungen
  • zurück

    zur kbt - methodik

    nach oben